Verwenden Sie Cephfs und S3 für medizinische Anwendungen

Medizinische Kunden nutzen cephfs und S3 unterstützt von Ceph als On-Premise-Lösung.

Medizinische Kunden nutzen cephfs und S3 unterstützt von Ceph als On-Premise-Lösung.

Verwenden Sie Cephfs und S3 für medizinische Anwendungen

Kunden von UK Medical wollten ihren Datenaustausch erleichtern, ohne sich auf den öffentlichen Cloud-Service verlassen zu müssen. Aufgrund der Datensensibilität kommen öffentliche Cloud-Dienste in der Gesundheitsbranche normalerweise nicht in Frage.
 
Das Speichersystem soll hochverfügbar und kostengünstig sein. Es soll auch ein hochsicherer, gemeinsam nutzbarer Cloud-Speicher für den Datenaustausch zwischen medizinischen Forschern und Wissenschaftlern sein. Sie entscheiden sich für das Ceph-Dateisystem und den S3-kompatiblen Objektspeicher, um diese Anforderungen zu erfüllen.


Diagnostische radiologische Untersuchungen, Ultraschall- und MRT-Scans erzeugen schnell eine riesige Datenmenge. Der traditionelle NAS-Speicher konnte das Wachstum medizinischer Datenanwendungen nicht bewältigen. Die Verwaltung mehrerer NAS-Systeme und die Migration von Daten ist kostspielig. Diese Aufgaben reduzieren einen Großteil der Serviceproduktivität.
 
Die Verwendung des lokalen Ceph-Dateisystems und des S3-Cloud-Speichers ermöglicht es Forschern, die Biodaten sicher und ohne Sicherheitsprobleme zu teilen. Die Datensicherheit erleichtert den Arbeitsablauf von medizinischem Personal und Forschung, sodass sie sich besser auf ihre Arbeit konzentrieren können.

Im Folgenden finden Sie einen Anwendungsfall, bei dem Ceph on Radiology Big Data Service verwendet wird.

Der Kunde beginnt mit einem primären Mars 400 Ceph Cluster mit drei Mars 400 Appliances. Der Cluster verfügt über gemischtes SSD-OSD und HDD-OSD mit insgesamt 100 TB HDD- und 50 TB SSD-Rohkapazität.
Sie verwenden Cephfs für die Dateifreigabe durch interne Mitarbeiter und RGW über Ceph, um lokalen S3-Cloud-Speicher bereitzustellen.
 
Die Mars 400 Ceph Storage Appliance mit ARM-Mikroserverhardware wurde für Ceph und SUSE Enterprise Storage getestet und optimiert. Die Appliance-Lösung für Ceph reduziert das Risiko und beschleunigt die Bereitstellung auf Ceph-Speicher.
 
Kunden konnten schnell einen Ceph-Cluster mit nur drei 1U-Appliances starten und die Kapazität und Leistung nach Bedarf skalieren.
Mit Mars 400 Ceph Appliance und Mars 400 SUSE Enterprise Storage konnten Kunden schnell einen Ceph-Cluster aufbauen, ohne ihr Budget zu sprengen.

Verwandte Produkte
Ceph Storage-Appliance - Ceph Storage Appliance Mars 400 Vorderseite.
Ceph Storage-Appliance
Mars400PRO

UniVirStor ist eine ceph-basierte Software Defined Storage Appliance. Die eingebettete Ceph-Speicher-Appliance integriert die abgestimmte Ceph-Software,...

Einzelheiten
Verwandte Technologie
Objektspeicher und Amazon S3-kompatibler Speicher

Ceph Object Storage ist eine Objektspeicherschnittstelle, die auf librados aufbaut und ein RESTful-Gateway für Anwendungen zum Ceph Storage Cluster bereitstellt....

Ceph-Dateisystem

Das Ceph File System (CephFS) ist ein POSIX-kompatibles Dateisystem, das auf dem verteilten Objektspeicher von Ceph, RADOS, aufbaut. CephFS bietet einen...

Ambedded – Eine professionelle Ceph-Speicherlösung auf dem Markt.

Befindet sich in Taiwanseit 2013,Ambedded Technology Co., LTD.ist ein Anbieter von Speicherlösungen von Ceph, der ARM-basierte softwaredefinierte Speichergeräte mit 60 % CapEX-Einsparung, 70 % weniger Stromverbrauch und 100 % Skalierungsvorteilen anbietet.

Für das Design und die Herstellung von softwaredefiniertem Speicher verfügt das Ambedded-Team über umfassende Erfahrung, um Kunden bei der Einführung der ceph-Lösung in vielseitigen Branchen wie Telekommunikation, Medizin, Militär, Edge-Rechenzentren und HA-erforderliche Unternehmensspeicher zu unterstützen.

Ambedded bietet seinen Kunden seit 2013 Ceph-Speicherlösungen an, sowohl fortschrittliche Technologie als auch 20 Jahre Erfahrung. Ambedded stellt sicher, dass die Anforderungen jedes Kunden erfüllt werden.